Als Expertin für Auditive Performance stehe ich seit 7 Jahren für Lebendigkeit, Engagement und Expertise.

Sie suchen etwas Neues, Besonderes, Ehrliches für Ihr Fortbildungsangebot?

Erfrischen Sie Ihre Führungs- und Fachkräfte mit einem kurzweiligen und forderndem Seminar zur persönlichen Veredelung. Wagen Sie mit mir den Schritt in die auditive und taktile Feinabstimmung, die den Unterschied macht zwischen "rhetorisch geschult" und "glaubhaft ausdrucksstark".  Mein Credo: Sagen, was man meint. Meinen, was man sagt! 


Aus diesen Inhalten können Sie wählen:

Stimme & Sprechen

Der Stimmklang eines Menschen genügt, um ein Persönlichkeitsprofil zu erstellen.

Daher ist Stimmbildung immer auch Persönlichkeitsbildung. Besonders bei meinen Trainings ist die individuelle und individualisierte Arbeit mit Stimme.  Denn jeder Körper tickt anders und jeder Mensch hat andere Ressourcen, wie er sich körperlich und stimmlich Gehör verschafft. Ein wesentlicher Bestandteil aller Seminare sind "Praxis- Auftritte". So prüfen Sie das Gelernte direkt im Seminar auf die Anwendbarkeit in Ihrem Kontext.

Frauen und Karriere

Die meisten Unternehmen besetzen Führungspositionen mit hausinternen Mitarbeitern.

Gerade in weiblichen Team-Mitgliedern steckt hier oft „unausgesprochenes“ Potential. Mit diesem Seminar nutzen Sie dieses Potential als Chance, indem Sie die kommunikativen Stärken von Frauen z.B. in Meetings erhöhen und Konflikte sowie „schlechte Stimmung“ reduzieren helfen. Dem Zeitgeist entsprechend, können Sie so den Prozess der Gleichstellung unterstützen und nutzen die Möglichkeit, stimmige Führungspersönlichkeiten zu entwickeln.

Coaching

Ausrichtung statt Kopfkarussell. 

Das eigene Energielevel selbstwirksam steuern, Spitzenleistungen abrufen und Regenerationsphasen für die Tatkraft nutzen. Ziele, Erfolge, Werte finden und definieren, Sinne nutzen, Gespräche führen.



 3 Punkte sind mir wichtig:

  1. Die Erwartungsabfrage der TeilnehmerInnen bestimmt die Agenda zu mindestens 50% mit.
  2. Sie kaufen Dienstleistungen, keine Konzepte.
  3. In der Auftragsklärung besprechen wir konkrete Fallbeispiele im eigenen Wording der TeilnehmerInnen, damit der Transfer situationsbezogen gelingen kann.

Ist das "stimmig"? Das sagen andere Auftrageber/innen:



"Als dynamischer Mittelständler waren wir auf der Suche nach professioneller Unterstützung, unsere stark wachsenden Teams in der technischen Dienstleistung fit für Präsentationen und Kundenauftritte jeder Art  zu machen. Mit Kia Böck haben wir eine sehr erfahrene und sympathische  Trainerin gewonnen, die mit ihrer Intuition, ihrem feinen Gespür für Persönlichkeiten und ihrer direkten, klaren Rhetorik einen großen Mehrwert für die Personalentwicklung unserer Mitarbeiter geschaffen hat. Durch ihren Charme, ihren Esprit und ihre wertschätzende und direkte Kommunikation hat sie es verstanden, unsere Mitarbeiter zu begeistern und die Motivation zu fördern, mit Spaß den eigenen „Erfolgsfaktor Persönlichkeit“ zu stärken."

Michael Süßl, Geschäftsführer 2W Technische Informations GmbH & Co. KG


"Authentisch, kompetent und sehr sprachgewandt: das ist Kia Böck! Ihre Seminare zu Speed Reading und Statusspiele für weibliche Fach- und Führungskräfte sind bei unseren Teilnehmern extrem gut angekommen. Wir können sie nur weiterempfehlen!"

 

Marlen Ernst, Projektmanagerin Seminare, German Graduate School of Management and Law


Die Zusammenarbeit mit Frau Böck ist seit 2013 durch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Professionalität gekennzeichnet. Besonders zu betonen ist die hohe Zufriedenheit der Studierenden mit dieser Trainerin – die Ergebnisse der Workshop-Evaluationen Frau Böcks weisen kontinuierlich sehr gute Bewertungen sowohl in der theoretischen Gestaltung der Trainingseinheiten als auch hinsichtlich der Übungen und der Vermittlungskompetenz aus. Frau Böcks Workshops tragen erheblich zum Erfolg und zur Qualität der Angebote des Studien- und Career Service bei, wofür ich ihr herzlich danken möchte. Ich hoffe, dass wir unseren Studierenden noch lange Zeit die Kurse von Frau Böck anbieten können und freue mich auf die weitere gute Zusammenarbeit.
Dr. Carolin Wagner, Referatsleiterin Studien - und Career Service OTH Amberg-Weiden


"Das Institut für Jugendarbeit in Gauting ist die landeszentrale Fort- und Weiterbildungseinrichtung der hauptberuflichen Fachkräfte der Jugendarbeit in Bayern. 

Frau Kia Böck ist seit 2014 bei uns als Referentin und Trainerin tätig in unterschiedlichen Formaten rund um die Themen Stimme und Wirkung, authentisches und souveränes Auftreten, Körpersprache, Rhetorik/Präsentation und Kommunikation. 

Frau Kia Böck besticht durch ihr authentisches, engagiertes und professionelles Auftreten, durch ihr erstaunliches und umfangreiches Fachwissen und durch eine ausgefeilte, den Lernprozess bestens unterstützende Didaktik. In Summe führt dies zu einer deutlich erkennbaren und durch Rückmeldebögen evaluierten Stärkung der beruflichen und personalen Handlungskompetenzen unserer Teilnehmenden.

Wir freuen uns auf die weitere und hoffentlich noch lang andauernde Zusammenarbeit."

Albert Fußmann, Direktor Institut für Jugendarbeit Gauting

 


„Frau Böck wird von uns in der Führungskräfte- und Mitarbeiterentwicklung eingesetzt, wenn es um Präsentationsverhalten, Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung mittels Stimme und Körpersprache mit Kunden und Kollegen geht. Die Kunden erleben sie als absolut engagiert bei der Sache, genau zuhörend, genau beobachtend und exakt in der Rückmeldung. Kia Böck schaut den Personen sowie den Organisationen auf den Grund und ist so einsetzbar für nachhaltige Entwicklungen.“

Matthias Piwonka, Geschäftsleitung INSEL CONSULTING



Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit! Beim Klicken auf die Bilder finden Sie 7 Gründe, warum es sich für Sie lohnt!